AMF
AKTION! Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands für alle Online-Bestellungen!
X

Greifer ohne Ausgleichseinheit, pneumatisch

zum Werkstückhandling in der Werkzeugmaschine.

Bestell-Nr. Betriebsdruck
P min.
[bar]
Betriebsdruck
P max.
[bar]
Hub
[mm]
Greifkraft F
[N]
Gewicht
[g]
CAD WK
557742 2 8 23 300-700 1720

Anwendung:

Der Greifer realisiert einen vollautomatischen Werkstückwechsel während des Bearbeitungs­prozesses auf einer Werkzeugmaschine. Er wird aus dem Werkzeugmagazin der Fräsmaschine eingewechselt und ermöglicht das Werkstückhandling zwischen dem Teilespeicher und der Spannvorrichtung.
Die Betätigung erfolgt durch Druckluft, die über die Maschinenspindel zugeführt. Der Greifer schließt pneumatisch, das Öffnen erfolgt durch Federkraft.

Hinweis:

- Max. zugelassene Drehzahl: 20 [U/min]
- Geeignet für Weldon-Aufnahme und Hydro-Dehnspannfutter.
- Ausgelegt für Umgebungstemperaturen von 0°C bis 60°C.
- Transport von Werkstücken bis max. 8 kg
- Im Lieferumfang sind drei Ersatzdichtungen enthalten
- Erhältlich in zwei Ausführungen für Werkstückgrößen bis max. 50 mm bzw. max. 70 mm

Vorteil:

- Die Greifkraft ist über ein Druckregelventil einfach einstellbar und dadurch an die jeweiligen Anforderungen der Werkstücke anpassbar
- Einfach wechselbare Greifeinsätze zum Handling unterschiedlicher Werkstück-Geometrien
- Einfache Realisierung von mannlosen Schichten, dadurch höhere Maschinenauslastung und mehr Flexibiltät
- Enorme Rüstzeitreduzierung bei Klein- bis Mittelserien

  • Maßtabelle
    Bestell-Nr. ØD
    [mm]
    ØD1
    [mm]
    Störkreis ØDs
    [mm]
    L1
    [mm]
    L3
    [mm]
    Greiferausdehnung L5
    [mm]
    557742 80 16 95,0 53 50 80