AMF
AKTION! Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands für alle Online-Bestellungen!
X

Magnetspannplatte für das Fräsen
Premium Line

"Premium-Line" Kraft / Pol = 4 kN

Bestell-Nr. A
[mm]
B
[mm]
H ±0,02
[mm]
Polgröße
[mm]
Anzahl Pole
[St]
Haltekraft max.
[kN]
Gewicht
[Kg]
CAD WK
559634 490 295 43 50 24 96 34  -
559635 490 420 43 50 36 144 49  -
559636 490 475 43 50 42 168 56  -
559637 490 575 43 50 48 192 67  -
559638 640 295 43 50 32 128 45  -
559639 640 420 43 50 48 192 64  -
559640 640 475 43 50 56 224 73  -
559641 640 575 43 50 64 256 88  -
559642 795 295 43 50 40 160 56  -
559643 795 420 43 50 60 240 80  -
559644 795 475 43 50 70 280 90  -
559645 795 575 43 50 80 320 110  -
559646 950 295 43 50 48 192 67  -
559647 950 420 43 50 72 288 96  -
559648 950 475 43 50 84 336 108  -
559649 950 575 43 50 96 384 131  -

Ausführung:

Magnetspannplatte mit Quadratpoltechnik in Monoblock-Bauweise mit metallischer Oberfläche und sehr hohen Haltekräften. Zum Positionieren, Spannen und Bearbeitung von magnetisierbaren Werkstoffen. In Verbindung mit Polverlängerungen auch besonders für die 5-Seiten-Bearbeitung von Werkstücken geeignet.

Merkmal:

Magnetspannplatte mit metallischer Oberfläche. Durch diese spezielle und hochwertige Bauweise werden die höchsten Haltekräfte in der Magnetspanntechnik mit Quadratpoltechnik erreicht.
Bei vollständiger Belegung aller Pole wirkt die maximale angegebene Haltekraft.
Ein besonderer Vorteil ist die niedrige Bauweise von 43 mm. Hierdurch ist das Eigengewicht sehr gering und die Maschinentischbelastung ist deutlich reduziert.
Bei einer möglichen Beschädigung der Oberfläche kann diese bis zu 4 mm nachbearbeitet werden um die urspüngliche Oberflächengüte wieder herzustellen.
Im Auslieferungszustand haben die Magnetspannplatten eine Höhentoleranz von +/- 0,02 mm, eine noch kleinere Höhentoleranz kann auf Anfrage jederzeit angeboten werden.
Der Steckkontakt zur Steuereinheit ist ein wasserresistenter Push-pull Stecker inkl. Schutzabdeckung. Die optimalen Haltekräfte werden ab einer Werkstück- bzw. Materialdicke größer 12 mm erreicht.
An den Stirnseiten ist beidseitig eine Spannnut für die Befestigung auf dem Maschinentisch vorhanden. Ebenso können in die Magnetspannplatten Befestigungsbohrungen eingebracht werden. Hierzu ist ein Bohrplan bei AMF anzufordern.
Das M8 Innengewinde für die Befestigung der Polverlängerung ist zentrisch in jedem Pol direkt – ohne Gewindebuchse – eingebracht.

Vorteil:

- Magnetspannplatte mit metallischer Oberfläche
- Umweltfreundliche Spanntechnologie: Energie wird nur zum Spannen und Entspannen benötigt
- Höchste Sicherheit: Haltekraft bleibt auch bei Stromausfall erhalten
- Maximale Haltekraft: durch den Einsatz der neuesten Magnetwerkstoffe
- Sehr geringe Aufbauhöhe