AMF
AKTION! Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands für alle Online-Bestellungen!
X

Greifer ohne Ausgleichseinheit, hydraulisch

zum Teilehandling in der Werkzeugmaschine.

Bestell-Nr. Betriebsdruck
P min.
[bar]
Betriebsdruck
P max.
[bar]
Hub
[mm]
Greifkraft F
[N]
Gewicht
[g]
CAD WK
558639 25 30 23 1000 1762  -
558638 35 40 23 1000 1762  -
557744 45 50 23 1000 1762

Anwendung:

Der hydraulisch angetriebene Greifer ist geeignet, um Werkstücke aus einem Speicher o.ä. in eine Spannvorrichtung der Werkzeugmaschine einzulegen.
Hierzu wird der Greifer aus dem Werkzeugspeicher in die Maschinenspindel automatisiert eingewechselt.
Die Betätigung erfolgt durch Kühlschmierstoff, diese wird durch die Maschinenspindel zugeführt. Der Greifer schließt hydraulisch, die Rückstellung erfolgt durch Federkraft.

Merkmal:

In Abhängigkeit der verwendeten Maschine und des Betriebsdruckes des Kühlschmierstoffes, stehen drei vorkonfigurierte Greifer zu Verfügung.
- Best.-Nr. 558639 Betriebsdruck: min. 25 bar - max. 30 bar
- Best.-Nr. 558638 Betriebsdruck: min. 35 bar - max. 40 bar
- Best.-Nr. 557744 Betriebsdruck: min. 45 bar - max. 50 bar

Hinweis:

- Das maximal empfohlene Werkstückgewicht des Greifers beträgt 15 kg.
- Max. zugelassene Drehzahl: 20 [U/min]
- Geeignet für Weldon-Aufnahme und Hydro-Dehnspannfutter.
- Ausgelegt für Umgebungstemperaturen von 0°C bis 60°C.
- Maschinenkühlflüssigkeit, gefiltert, max. Partikelgröße 30 µm

Vorteil:

- Wird direkt aus dem Werkzeugmagazin in die Bearbeitungsmaschine eingewechselt.
- Betätigung des Greifers erfolgt direkt über die Maschinenspindel, hydraulisch durch die anliegende Kühlschmierstoff.
- Hohe Greifkräfte, einfach über Drosseln bis zu 1000 N einstellbar
- Überlastschutz gegen Beschädigung des Werkzeugs und der Maschinenspindel.

  • Maßtabelle
    Bestell-Nr. ØD
    [mm]
    ØD1
    [mm]
    L1
    [mm]
    L3
    [mm]
    558639 80 16 53 50
    558638 80 16 53 50
    557744 80 16 53 50